AERO-News

 

2. Platz für das innovative Dienstleistungspaket „Airborne Quality Assurance“

Beitrag zur Teilnahme am Sonderpreis ECONOVIUS

 
Aero Enterprise hat mit dem Service-Paket „Airborne Quality Assurance“ den 2. Platz beim Landespreis für Innovation 2017 in Oberösterreich gewonnen.

Die Preisverleihung fand am 24. Oktober in den Oberösterreichischen Studios des ORF in Linz statt. Sehen Sie sich den Videobeitrag hier an >> VIDEO
 
Der Innovationspreis, der jährlich von der Wirtschaft Oberösterreich und dem Land Oberösterreich verliehen wird, wurde in vier Kategorien ausgewählt: kleine Unternehmen – darunter Aero Enterprise -, mittelständische Unternehmen, große Unternehmen und Forschungsinstitute. Außerdem wurden zwei Jurypreise (für radikale Innovationen und / oder Geschäftsmodellinnovationen) ausgewählt.
 
„Wir freuen uns sehr über den zweiten Platz in der Kategorie KMU und sind stolz darauf, zusammen mit allen Nominierten eine treibende Innovationskraft in Oberösterreich zu sein“, sagte Robert Hörmann, CEO und CTO von Aero Enterprise.
„Der Preis ist speziell für unser Team, das solche Einreichungen mit beispielloser Arbeit und hohem Erfindungsreichtum ermöglicht“, ergänzt Peter Kurt Fromme-Knoch, CEO und CTO.

 
Darüber hinaus war Aero Enterprise für die Teilnahme am ECONOVIUS-Sonderpreis des Staatspreises für Innovation als Vertreter des Landes Oberösterreich vertreten. Der Sonderpreis ECONOVIUS der Wirtschaftskammer Österreich wird im Rahmen der Vergabe des Staatspreises Innovation an mittelständische Unternehmen vergeben, die sich durch besonders innovative Leistungen auszeichnen.
 
Oberösterreich gehört zu den innovativsten Bundesländern Österreichs und präsentiert sich damit als starker Wirtschaftsstandort in einem globalen Umfeld. Zukünftige Produkte und Dienstleistungen sind Schlüsselfaktoren.
 
Das war der Landpreis für Innovation 2017: