Liebe Leserinnen und Leser,

rechtzeitig zum Frühlingsbeginn melden wir uns wieder bei Ihnen. Bei unserem Testflug letzten Donnerstag konnten wir sogar den Osterhasen vor unsere SensorCopter Linse bekommen. Wir haben nicht schlecht gestaunt! Das ganze Team der Aero Enterprise hofft Sie hatten ebenso angenehme Osterfeiertage wie wir.


Doch nun ein paar Zeilen, was sich seit Dezember bei uns getan hat…

---

Rückblick

Vortrag in Hamburg

Anfang März wurde Aero Enterprise auf der VGB-Konferenz im Congress-Center Hamburg zum Thema „Instandhaltung von Windenergie-anlagen“ geladen.


In einer Podiumsdiskussion konnten wir uns im Zuge unseres voran-gegangenen Vortrages
„Luftgestützte Qualitätssicherung - Inspektion an Rotorblättern mit einem Flugroboter“ ausgiebig mit Fachleuten aus der Energiebranche austauschen.

---

Symposium in Wien

Auf der Veranstaltung „AWES“ (Austrian Wind Energy Symposium) in Wien, eine Woche später hatten wir die Möglichkeit, auf unserem Info-Stand ca. 450 teils nationalen und internationalen Teilnehmern unser Verfahren und unsere Servicedienstleistungen näher zu bringen.


Neben unserer Servicedienstleistung erhielten wir große Aufmerksamkeit mit der Darstellung der Funktionsweise unserer Software (AERO-Lyse, AERO-View).
Das große Interesse der Messebesucher stieß dabei auch auf die zukünftige Möglichkeit, boden-gestützte Daten von Rotorblätter ebenfalls in einem virtuellen 3-D Raum in unserer Software auf dem Rotorblatt zu „verorten“.


Weitere Gespräche mit Besuchern ergaben auch ein Interesse an der räumlich exakten Zuordnung von gefertigten Bildern im Inneren des Rotorblattes. Eine Nachfrage bezüglich solcher Dokumentationen ist hier klar zu erkennen.

 

Falls Sie unsere neuen Möglichkeiten für hochauflösende Bodenaufnahmen oder Innenaufnahmen zur Dokumentation und Qualitätssicherung nutzen möchten, stehen wir für Detailfragen jederzeit zur Verfügung. Wir erörtern Ihre individuellen Erfordernisse gerne mit Ihnen gemeinsam!

---

Ausblick

Software

Momentan arbeiten wir, parallel zur 3. Generation unseres SensorCopters, verstärkt an der Weiterentwicklung unserer Software.
Neben Windkraftwerken sollen zukünftig auch statische Bauwerke wie Brücken in die Software integriert werden. Hier sind wir stets um Rückmeldungen aus der Branche bemüht.

Hier ein kleiner Einblick in die Software und einem Report.

 

---

Kooperationspartner

Wir stehen vor großen Aufgaben in diesem Jahr.


Einerseits führen wir derzeit Testflüge an verschiedenen Anlagen zur Optimierung der Abläufe durch, testen unsere Software und schulen unsere Teams. Andererseits investieren wir in den Ausbau des Personals sowie in die Hard- und Software.


Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für die großartige Unterstützung im letzten Jahr bedanken. Ohne Ihre professionellen Ratschläge und Ihre konstruktive Kritik wäre Vieles nicht möglich gewesen. An Testflügen im Umkreis von etwa 250 km um Linz sind wir jederzeit interessiert!


Auch freuen wir uns über technische Kooperationen im Bereich des Einsatzes von UAVs und unserer Software, bei der Umsetzung von Speziallösungen, unter Umständen in einem gemeinsamen Förderprojekt.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Bis bald,

Robert Hörmann, Peter Fromme-Knoch
& das Aero Enterprise Team

 

SensorCopter

Kontaktmöglichkeit:
office@aero-enterprise.com
+43 7435/21 110-100